Ingolstädter Landrat warnt: Kühlschränke auf Produkte von Wursthersteller Wilke prüfen

In Hessen hat die letzten Tage ja der Skandal um Wursthersteller Wilke hohe Wellen geschlagen. Die Produkte der Firma wurden auch hier in der Region vertrieben. Und deshalb rät der Gesundheitsreferent aus Ingolstadt allen Verbrauchern, die in den letzten Tagen Wurst oder Fleischwaren gekauft haben: Werft lieber nochmal einen Blick in den Kühlschrank, ob sich auf den Verpackungen nicht doch ein Hinweis auf den Wursthersteller versteckt. (eh)

 

800 800
https://www.rt1.de/112753-112753/
2019-10-08T10:05:49+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg