Mann stirbt bei schwerem Autounfall im Nachbarlandkreis Eichstätt

Bei einem schweren Autounfall im Nachbarlandkreis Eichstätt ist am Wochenende ein Mann ums Leben gekommen. Der 54-Jährige war am Samstag morgen auf dem Kindinger Berg auf der A9 unterwegs, als er auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern kam. Sein Wagen ist über alle drei Fahrstreifen von der Straße abgekommen. Das Auto ist dann wohl so auf einem Erdhügel aufgekommen, dass es bis in den angrenzenden Wald geschleudert wurde. Dort prallte das Auto gegen mehrere Bäume. Der Fahrer hat sich tödliche Verletzungen zugezogen. Seine 34-jährige Beifahrerin wurde schwer verletzt, ein Rettungshubschrauber brachte sie ins Krankenhaus. (eh)

 

800 800
https://www.rt1.de/114958-114958/
2019-11-04T11:57:59+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg