12-Jährige auf Gleisen: Bahnverkehr in Neuburg unterbrochen

In Neuburg sind Kinder auf den Bahngleisen spazieren gegangen und haben damit kurzzeitig den Bahnverkehr zum Erliegen gebracht. Die beiden 12-jährigen Jungen waren am Donnerstagabend gegen 18 Uhr am Bahndamm in der Franz-Hoffmann-Straße unterwegs. Deshalb wurden alle Züge rund eine Viertelstunde lang gestoppt. Die alarmierte Polizei holte die Jungen von den Gleisen, die Züge konnten daraufhin wieder fahren. Gefährdet wurde durch den Spaziergang zum Glück niemand. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/12-jaehrige-auf-gleisen-bahnverkehr-in-neuburg-unterbrochen-71458/
2018-07-20T09:06:50+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg