Wegen „Vermessungsflügen“ – mehr Lärm rund um den Neuburger Fliegerhorst

Wenn Ihr rund um dem Neuburger Fliegerhorst wohnt, dann könnte es in den nächsten Tage etwas lauter als gewohnt werden. Die Bundeswehr muss nämlich die Höhenmessungs-Instrumente in den Eurofightern neu einstellen. Dafür fliegen die Flugzeuge 10-12 Mal recht tief über den Flugplatz. Wie uns Major Thomas Berger gesagt hat, braucht es 5 „gute“ Flüge, damit die Geräte neu kalibriert sind. Dafür müssen die Piloten weiter ausholen, also eine größere Kurve fliegen. Und das bedeutet eben auch mehr Lärm. Die sogenannten „Vermessungsflüge“ finden bei gutem Wetter statt – aber nur zu den normalen Platzöffnungszeiten. Am Wochenende herrscht also Ruhe.  (lt/eh)

800 800
https://www.rt1.de/123487-123487/
2020-01-30T12:08:16+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg