Augsburg bekommt Labor für Tierversuche

Neben der Augsburger Uniklinik soll ein Tierversuchslabor gebaut werden. Der Augsburger Tierschutzverein kritisiert das Vorhaben. Die stellvertretende Vorsitzende Stephanie Schuhknecht:

Die Uni vertritt die Ansicht: Das Lindern von menschlichen Leiden ist das wichtigste Ziel – alternative Methoden können Tierversuche im Moment nur teilweise ersetzen. Und die Uni sagt: Vor jedem Tierversuch wird geprüft, ob er wirklich notwendig und sinnvoll ist. (cg/dc)

800 800
https://www.rt1.de/136712-136712/
2020-07-04T07:07:12+02:00
HITRADIO RT1