14-Jährige im Zug der BRB bei Schmiechen sexuell belästigt – Polizei sucht Zeugen

Am Dienstagabend gegen 18 Uhr ist eine 14-Jährige in einem Regionalzug der Bayerischen Regio-Bahn von Geltendorf nach Mering sexuell belästigt worden. Kurz vor der Haltestelle Schmiechen bemerkte die Schülerin einen dunkelhäutigen Mann, der sich in die Reihe schräg neben ihr setzte und exhibitionistische Handlungen an sich vornahm. Dabei sah er das Mädchen an und machte obszöne Gesten. Danach setzte er sich direkt vor die 14-Jährige und machte weiter. Die Schülerin setzte sich weit weg, bis sie in Mering aus dem Zug ausstieg. Die Geschädigte kam mit ihrer Mutter zur Polizei. Der Unbekannte blieb wohl bis zur Endhaltestelle Augsburg-Oberhausen im Zug sitzen. Die Polizei bittet jetzt mögliche Zeugen darum, sich zu melden. (jeh)

Täterbeschreibung:
Der gesuchte Mann soll Schwarzafrikaner und etwa 40 Jahre alt sein. Er trug eine dunkle Hose, einen blauen Pullover, braune Lederschuhe und einen grauen Schal um den Kopf. Hinweise bitte an die Friedberger Polizei unter 0821 323-1710.

800 800
https://www.rt1.de/14-jaehrige-im-zug-der-brb-bei-schmiechen-sexuell-belaestigt-polizei-sucht-zeugen-45650/
2017-11-08T14:18:09+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg