15 Jahre nach Firmenpleite: Ex-Mitarbeiter von Walter-Bau sollen Entschädigung bekommen

Seit fast 15 Jahren warten die ehemaligen Angestellten des Augsburger Baukonzerns Walter Bau auf eine finanzielle Entschädigung. Jetzt sollen sie das Geld endlich bekommen. Walter Bau war als einer der damals größten europäischen Baukonzerne 2005 Pleite gegangen. Da das Unternehmen jahrelang auf Zahlungen aus einem Bauprojekt in Thailand gewartet hat, konnten die Mitarbeiter nicht ausgezahlt werden. Im Streit um die Millionensumme wurde sogar die Boeing des damaligen thailändischen Prinzen in München gepfändet. Nach zig Gerichtsprozessen wurde die ausstehende Summe von 45 Millionen Euro jetzt doch noch gezahlt. Das bedeutet, dass die rund 4000 ehemaligen Mitarbeiter noch in diesem Jahr ihr Geld erhalten sollen. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/15-jahre-nach-firmenpleite-ex-mitarbeiter-von-walter-bau-sollen-entschaedigung-bekommen-101989/
2019-06-06T15:25:43+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg