17-Jährige ertrinkt fast in Königsbrunner Weiher – Gaffer behindern Retter

Gaffer haben am Sonntagabend Rettungskräfte am Königsbrunner Gymnasiumsweiher behindert. Dort war eine 17-jährige Syrerin fast ertrunken. Das Mädchen war am Ufer entlanggelaufen, ausgerutscht und ins Wasser gefallen. Ein 26-jähriger Student zog das Mädchen schließlich leblos aus dem Weiher. Sie wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Die 17-Jährige konnte nicht schwimmen und schwebt nach wie vor in Lebensgefahr. Die Feuerwehr musste sich den Weg zum See mit Kettensägen freischneiden. Laut Polizei wurde der Rettungseinsatz durch Gaffer behindert, die Videos und Fotos gemacht haben. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/17-jaehrige-ertrinkt-fast-in-koenigsbrunner-weiher-gaffer-behindern-retter-32878/
2017-07-18T12:41:52+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg