17-jähriger Gambier gerät unter Regionalzug

Ein 17-jähriger Gambier ist am Augsburger Hauptbahnhof von einem Regionalzug überrollt worden. Der Jugendliche war am frühen Sonntagmorgen betrunken ins Gleis gefallen. Der Zugführer sah ihn zwar noch im Gleis liegen und bremste sofort – der Zug konnte aber nicht mehr rechtzeitig stoppen. Glücklicherweise war der 17-Jährige parallel zwischen die Schienen gefallen. Er wurde deshalb nur an einer Hand und an den Beinen verletzt. Der Notarzt wies ihn ins Krankenhaus ein. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/17-jaehriger-gambier-geraet-unter-regionalzug-90592/
2019-01-28T14:28:04+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg