17-jähriger Motorradfahrer verunglückt zwischen Schwabmünchen und Mickhausen

Die A 16 zwischen Schwabmünchen und Mickhausen ist bei Motorradfahrern als Rennstrecke sehr beliebt – immer wieder kommt es dort zu schweren Unfällen. Jetzt ist dort ein 17-jähriger Motorradfahrer verunglückt. Er ist von der Straße abgekommen und gegen eine Leitplanke geprallt, weil er zu schnell unterwegs war. Er und seine 16-jährige Mitfahrerin wurden in den Graben geschleudert. Der Fahrer war zunächst bewusstlos und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Augsburger Klinikum geflogen. Das Mädchen kam in die Bobinger Wertachklinik. Es erlitt Schürfwunden an Hüfte und Beinen. (ah)

800 800
https://www.rt1.de/17-jaehriger-motorradfahrer-verunglueckt-zwischen-schwabmuenchen-und-mickhausen-70138/
2018-07-05T15:22:42+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg