18-Jähriger in Karlskron erstochen – Hintergründe der Tat nach wie vor unklar

Im September ist ein 18-Jähriger in Karlskron erstochen worden – die Hintergründe der Tat sind immer noch unklar. Laut Kripo wird nach wie vor ermittelt und man hofft bei der Polizei immer noch, den Täter zu finden. Der 18-jährige Bulgare hatte spätabends in einer Blutlache an der Hauptstraße gelegen. Die Rettungskräfte konnten ihn zunächst noch wiederbeleben, er starb aber wenig später im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen. Der 18-Jährige soll mit seiner Familie im örtlichen Obdachlosenheim gelebt haben. Die Familie ist laut Polizei mittlerweile zurück nach Bulgarien gegangen. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/18-jaehriger-in-karlskron-erschossen-hintergruende-der-tat-nach-wie-vor-unklar-122333/
2020-01-15T15:40:55+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg