Porsche zum Schnäppchenpreis

Ende Juni haben drei Männer einen 35-jährigen Mann aus Krumbach um sein Geld gebracht. Dieser hat einen Porsche für 14.000 € verkaufen wollen. Die drei Männer haben ihm zuerst das Geld übergeben, ihn dann aber abgelenkt und ein Geldbündel aus der hinteren Hosentasche gezogen. Der Krumbacher hat unvorteilhafterweise keinen Kaufvertrag abgeschlossen und auch auf eine Ausweiskopie der Käufer verzichtet. Trotzdem war es der Polizei mithilfe von DNA-Spuren möglich, drei Täter zu ermitteln. Einer davon ist ein 22-Jähriger Mann, der bereits wegen anderer Delikte in der Datenbank registriert war.

800 800
https://www.rt1.de/185135-185135/
2020-09-03T16:47:31+02:00
HITRADIO RT1