19-Jähriger bei Messerstecherei in Augsburg verletzt

Am Wochenende ist es in der Augsburger Innenstadt zu einer Messerstecherei gekommen. Die Tat ereignete sich am Samstagabend am Elias-Holl-Platz hinter dem Rathaus. Ein 19-jähriger Äthiopier wurde mit zwei Stichen am Oberkörper verletzt. Wenig später konnten die Polizisten drei Ostafrikaner vorläufig festnehmen. Gegen den mutmaßlichen 22-jährigen Messerstecher erließ der Ermittlungsrichter Haftbefehl, die beiden anderen sind wieder auf freiem Fuß. (Bei dem Einsatz kam es außerdem am Hauptbahnhof zu einem Handgemenge zwischen der Polizei und zehn Afrikanern, ein Mann wird jetzt angezeigt. (mac/dc)

800 800
https://www.rt1.de/19-jaehriger-bei-messerstecherei-in-augsburg-verletzt-52827/
2018-01-16T05:57:05+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg