19-Jähriger erschleicht sich Nackfotos von Jugendlichen: Bewährungsstrafe

Das Augsburger Amtsgericht hat einen 19-Jährigen aus Herbertshofen verurteilt, der sich im Internet Nacktbilder von Jugendlichen erschlichen hat. Der junge Mann hatte sich im Chat als 14-jährige „Lea“ ausgegeben und seinen männlichen Chat-Partnern im Alter von 15 bis 18 Jahren gedroht, sich umbringen zu wollen, wenn sie ihm keine Nacktbilder oder -videos schicken würden. In einem Fall kam es sogar zu sexuellen Handlungen zwischen dem 19-Jährigen und seinem Opfer – der 19-Jährige hatte sich als Cousin der angeblich 14-jährigen Chatpartnerin ausgegeben. Der junge Mann wurde jetzt zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr verurteilt, außerdem muss er psychologische Gespräche führen. (cg/erl)

800 800
https://www.rt1.de/19-jaehriger-erschleicht-sich-nackfotos-von-jugendlichen-bewaehrungsstrafe-95153/
2019-03-19T14:25:55+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg