2 Millionen Euro für das neue Elefantenhaus

Der Augsburger Zoo sammelt Spenden für den Neubau des Elefantenhauses und hat in dieser Woche die Marke von zwei Millionen Euro geknackt. Insgesamt muss der Zoo knapp dreieinhalb Millionen Euro sammeln. Er selbst kann rund 700.000 Euro stemmen, die Stadt steuert zwei Millionen Euro zu. Die Elefantenanlage ist das größte Projekt in der Geschichte des Augsburger Zoos. Sie ist nötig, weil der Zoo die Auflagen für moderne Elefantenhaltung nicht mehr erfüllt. Zurzeit leben noch zwei asiatische Elefantendamen in Augsburg: Burma und Targa. Targa ist mit über 60 Jahren einer der ältesten Zoo-Elefanten weltweit. (erl/lt)

800 800
https://www.rt1.de/2-millionen-euro-fuer-das-neue-elefantenhaus-96859/
2019-04-03T19:05:40+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg