28-Jähriger crasht Lamborghini bei Klingen

Ein 28-Jähriger hat bei einem Unfall bei Aichach einen Schaden von rund 100.000 Euro verursacht. Der Mann war mit einem knapp 180.000 Euro teuren Lamborghini Huracan auf der Verbindungsstraße von Klingen in Richtung Wollomoos unterwegs. Dort wollte er vermutlich die Geschwindigkeit des Wagens, der innerhalb von drei Sekunden auf 100 beschleunigt testen. Der 28-Jährige verlor in einer Kurve die Kontrolle über den Wagen. Er schleuderte auf die Gegenfahrbahn und landete anschließend im Graben. Der Fahrer wurde leicht verletzt. An dem Lamborghini entstand ein Schaden von rund 100.000 Euro. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/28-jaehriger-crasht-lamborghini-bei-klingen-74948/
2018-08-20T15:32:00+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg