28 Millionen-Euro-Debakel: Stadt bleibt auf Millionenbetrag sitzen

Der Augsburger Finanzskandal um die verpatzte KiTa-Förderung kostet die Stadt einen Millionenbetrag. Wie jetzt bekannt wurde, muss Augsburg mindestens gut 1,1 Millionen Euro an Fördergeldern zurückzahlen. Der Betrag könnte sogar noch auf fast drei Millionen Euro ansteigen, weil der Fall noch nicht ganz aufgeklärt ist. Immerhin – die Stadt wird einen Großteil der Fördergelder behalten dürfen. Das Jugendamt hatte einen Förderantrag für 28,5 Millionen Euro zu spät an den Freistaat geschickt und trotzdem das Geld kassiert – der Irrtum war erst Monate später aufgefallen. (ff/cg)

800 800
https://www.rt1.de/28-millionen-euro-debakel-stadt-bleibt-auf-millionenbetrag-sitzen-67346/
2018-06-14T13:33:18+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg