2,9 Promille! Friedberger greift Sanitäter an

Die Sanitäter wollten am Freitagabend einem sturzbetrunkenen Mann in der Derchinger Straße helfen. Doch der 33-jährige Friedberger wurde dabei so aggressiv, dass die Retter die Polizei riefen. Die Polizisten mussten den Mann sogar fesseln, um ihn ins Augsburger Klinikum zu bringen. Dort wurde ihm Blut abgenommen: Er hatte 2,9 Promille Alkohol intus. – Immer wieder werden Retter angegriffen: Laut Bundesjustizminister Maas gibt es pro Jahr mehr als 60.000 Fälle in Deutschland. Der SPD-Politiker plant aktuell ein Gesetz, wonach solche Attacken künftig härter bestraft werden sollen. Im Gespräch ist eine Freiheitsstrafe zwischen drei Monaten und fünf Jahren. (ah/az)

800 800
https://www.rt1.de/29-promille-friedberger-greift-sanitaeter-an-18260/
2017-08-28T14:36:32+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg