30 Millionen Euro für die Königsbrunner Polizei

Der Freistaat investiert mehr als 30 Millionen Euro in die Ausbildung von künftigen Polizisten in Königsbrunn. Innenminister Joachim Herrmann hat dafür am Donnerstag bei der Bereitschaftspolizei den Spatenstich für neue Wohn- und Lehrgangsgebäude gesetzt. Dort gibt es bislang Vierbettzimmer und nur eine Dusche für 20 Polizeischüler:

In dem neuen Gebäude sollen zusätzlich rund 150 Polizeischüler und 25 Ausbilder Platz finden. Herrmann will die Polizei personell aufstocken: In den kommenden fünf Jahren sollen bayernweit 3500 zusätzliche Polizisten eingestellt werden. (az/ah)

800 800
https://www.rt1.de/30-millionen-euro-fuer-die-koenigsbrunner-polizei-60890/
2018-04-06T05:39:06+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg