32-Jähriger nach blutigem Angriff auf Pflegerin in Augsburg vor Gericht

Vor rund einem Jahr hat ein 32-Jähriger in der Rosenaustrße in Augsburg grundlos auf eine fremde Frau eingestochen. Er steht ab heute unter anderem wegen versuchten Mordes vor Gericht. Der unter Drogen stehende Mann hatte die damals 25-jährige Altenpflegerin mit einer Glasscherbe angegriffen und schwer am Hals verletzt. Sie konnte durch eine Notoperation gerettet werden und überlebte. Nach der Tat soll er ein Auto gestohlen haben. Die Polizei konnte den Mann wenige Stunden nach der Tat festnehmen. Er sitzt seitdem in der JVA Gablingen in Untersuchungshaft. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/32-jaehriger-nach-blutigem-angriff-auf-pflegerin-in-augsburg-vor-gericht-104978/
2019-07-09T06:32:46+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg