Zwei Augsburger Asylbewerber positiv auf Corona-Virus getestet

In Augsburg sind zwei neu angekommene Asylbewerber positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Laut Regierung von Schwaben wurden die 24-Jährige aus Marokko und der 37-Jährige aus dem Irak isoliert und nach Inningen gebracht. Dort sind sie isoliert und werden medizinisch betreut. Mehr als 30 weitere Kontaktpersonen wurden auch in häusliche Quarantäne in der Unterkunft am Kobelweg geschickt. Insgesamt 14 Tage lang, bis ein weiterer Corona-Test negativ ist.

Die Stadt Augsburg meldet unterdessen übers Wochenende insgesamt 32 neue Corona-Infektionen. Knapp die Hälfte davon sind Reiserückkehrern, vor allem aus Rumänien, Spanien und Kroatien. Laut Gesundheitsamt hat außerdem ein schon bekannter Corona-Infizierter mehrere Personen in Augsburg angesteckt – sieben Kontaktpersonen wurden positiv getestet. Augsburg liegt damit bei der Sieben-Tage-Inzidenz bei knapp 28. In Augsburg Stadt und Land gibt es nach letzter Meldung der Ämter gut 120 Corona-Fälle. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/32-neue-corona-faelle-in-augsburg-185647/
2020-09-07T19:22:24+01:00
HITRADIO RT1