40-Jährige aus Aichach-Friedberg getötet: Verdächtiger in Psycho-Klinik

Der Mann, der die Frau getötet haben soll, ist offenbar psychisch krank. Ein Ermittlungsrichter ließ den 27-Jährigen am Donnerstagmittag in einer psychiatrischen Klinik unterbringen. Zum Tatmotiv ist nichts bekannt. Die Obduktion der Leiche hat ergeben, dass die Frau durch „Gewalteinwirkung gegen den Hals“ ums Leben kam – das heißt, sie wurde erdrosselt oder erwürgt. Aus welchem Ort im Kreis Aichach-Friedberg die Tote stammte, soll nicht bekannt gegeben werden – zum Schutz der Angehörigen. Die Frau war am Mittwochvormittag tot in einem Wohnhaus in Gröbenzell im Kreis Fürstenfeldbruck gefunden worden. (az)

800 800
https://www.rt1.de/40-jaehrige-aus-aichach-friedberg-getoetet-tatverdaechtiger-in-psycho-klinik-56120/
2018-02-15T17:17:13+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg