50 Polizisten rücken wegen vermeintlichen Einbruchs in Königsbrunn aus

In Königsbrunn sind jetzt 50 Polizisten wegen eines vermeintlichen Einbruchs ausgerückt – der Einsatz war allerdings umsonst: Eine Frau hatte gehört, wie jemand versuchte mit einem Schlüssel ihre Haustür zu öffnen und machte daher selbst auf – zwei Männer rannten davon. Deshalb informierte sie die Polizei, die sofort ausrückte. Am Ende stellte sich heraus, dass es sich um zwei Männer handelte, die einen Wasserrohrbruch beheben wollten – sie hatten sich nur an der Tür geirrt. (jeh/ah)

800 800
https://www.rt1.de/50-polizisten-ruecken-wegen-eines-vermeintlichen-einbruchs-in-koenigsbrunn-aus-46085/
2017-11-13T07:57:23+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg