61-Jähriger soll Hassmails an Augsburgs Ex-OB Kurt Gribl verschickt haben

Die tödliche Prügelattacke am Augsburger Königsplatz hatte im Dezember deutschlandweit für Entsetzen gesorgt. Eine Gruppe Jugendlicher war dort mit einem 49-Jährigen in Streit geraten. Der Haupttäter, ein in Augsburg geborener 17-jähriger mit libanesischer und türkischer Staatsbürgerschaft soll dem Mann einen tödlichen Schlag verpasst haben. Die Stadt nannte die Tat in einer Traueranzeige damals einen tragischen Vorfall. Ex-OB Kurt Gribl bekam daraufhin rund 30 Hassmails. Ein 61-Jähriger aus Oberfranken steht deshalb ab morgen vor Gericht. Er soll Gribl unter anderem als kriminellen und linksversifften Idioten bezeichnet haben. Der Prozess um die tödliche Prügelattacke wird dagegen in den nächsten Wochen oder Monaten beginnen. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/61-jaehriger-soll-hassmails-an-augsburgs-ex-ob-kurt-gribl-verschickt-haben-180847/
2020-07-29T15:25:20+02:00
HITRADIO RT1