63-jähriger Neuburger tot in der Donau gefunden: Polizei geht von Unglück aus

Am Wochenende ist ein 63-jähriger Mann tot bei Bergheim in einem Seitenarm der Donau gefunden worden. Die Ermittler gehen jetzt definitiv von einem Unglücksfall aus, Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es nicht. Die Leiche des Neuburgers sollte eigentlich Anfang der Woche obduziert werden. Wie die Polizei auf RT1-Anfrage erklärt hat, hat die Staatsanwaltschaft eine Obduktion aber nicht für notwendig erachtet. Der 63-Jährige hatte demnach Vorerkrankungen, die eindeutig auf eine innere Ursache hindeuten, die zum Tod geführt hat. Der Mann war am Freitagnachmittag von seiner Familie vermisst gemeldet worden. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/63-jaehriger-neuburger-tot-in-der-donau-gefunden-polizei-geht-von-unglueck-aus-182283/
2020-08-12T05:31:02+02:00
HITRADIO RT1