65 Erstklässler mehr in Neuburg-Schrobenhausen

Für über 900 Erstklässler in Neuburg-Schrobenhausen ist heute der erste Schultag in ihrem Leben. Das ist eine deutliche Steigerung im Vergleich zum Vorjahr. Das Schulamt begründet die Entwicklung damit, dass der Landkreis insgesamt wächst und damit auch die Zahl der Schülerinnen und Schüler. Die Polizei hat unterdessen verstärkte Verkehrskontrollen im Umfeld von Schulen der Region angekündigt. Sie appelliert an Autofahrer, besonders rücksichtsvoll zu fahren.

Die Stadt Schrobenhausen hat ein absolutes Halteverbot in der Georg-Leinfelder-Straße angeordnet. Erstmals gilt das in beiden Richtungen Gerolsbacher Straße und dem Jahnweg. Damit will man einem Verkehrschaos vorbeugen, wenn Eltern ihre Kinder zur Schule bringen und wieder holen. Bleiben Autos trotzdem stehen, droht eine Geldbuße von 20 Euro. (mac)

800 800
https://www.rt1.de/65-erstklaessler-mehr-in-neuburg-schrobenhausen-77075/
2018-09-11T06:18:49+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg