Wegen Straßenbahn: Weniger Platz für Autos und Fußgänger auf der Ackermannbrücke

Bei den Planungen für die neue Straßenbahnlinie 5 gerät die Stadt immer mehr unter Zeitdruck. Die Bahn soll in einigen Jahren vom Hauptbahnhof über die Ackermannstraße zum Klinikum fahren. Bei den Planern herrscht hektische Betriebsamkeit. Nächste Woche soll der Stadtrat endgültig entscheiden, aber noch immer ist nicht klar, wo die 5er denn genau fahren soll. Vor drei Wochen wurde die bisherige Route wegen mehrerer Probleme verworfen. Jetzt soll die Bahn die Wertach auf der Ackermannbrücke überqueren. Die wird gerade neu gebaut, aber eine Straßenbahn war dort bislang nicht eingeplant. Jetzt braucht man dreieinhalb Meter mehr Platz auf der Brücke. Für Autos und Fußgänger könnte es deshalb auf der Brücke etwas enger werden.

800 800
https://www.rt1.de/8126-8126/
2016-11-18T11:31:23+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg