Garage brennt – Karlskroner muss ins Krankenhaus

In Karlskron ist ein Mann verletzt worden, der versucht hatte ein Feuer in seiner Garage zu löschen. Der 55-Jährige hatte am Montagabend (22.10.) das Feuer in der Garage entdeckt, die Feuerwehr gerufen und hatte dann versucht selbst etwas auszurichten. Sein Auto konnte er noch retten; beim Versuch die Flammen zu löschen erlitt der Mann allerdings eine Rauchvergiftung. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. Der Schaden liegt bei rund 20.000 Euro. Brandstiftung kann im Moment ausgeschlossen werden. (ff)

800 800
https://www.rt1.de/81395-81395/
2018-10-24T06:03:00+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg