83-jähriger Autofahrer übersieht Moped-Fahrer beim Abbiegen – Schwer verletzt

Bei Aindling hat ein Autofahrer einen Mopedfahrer angefahren und schwer verletzt. Der 83-Jährige wollte gestern Abend mit seinem Geländewagen vom Supermarktparkplatz auf die Peter-Sengl-Straße abbiegen. Dabei übersah er aber den 18-jährigen Mopedfahrer und stieß mit ihm zusammen. Der junge Mann knallte auf die Windschutzscheibe und stürzte auf die Straße – er wurde schwer verletzt in die Augsburger Uniklinik gebracht. Der Autofahrer verwechselte vor Schreck über den Unfall die Pedale und raste mit Vollgas über die Straße in den gegenüberliegenden Acker. Der Sachschaden liegt bei rund 3000 Euro. (erl/cg)

800 800
https://www.rt1.de/83-jaehriger-autofahrer-uebersieht-moped-fahrer-beim-abbiegen-schwer-verletzt-121600/
2020-01-03T14:08:22+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg