9-Jähriger bei Fahrradunfall schwer verletzt

In Langenmosen ist ein kleiner Junge bei einem Fahrradunfall schwer verletzt worden. Der 9-Jährige war am Samstag Mittag mit seinem Fahrrad aus der Hofeinfahrt bei der örtlichen Feuerwehr gefahren. Ein 52-jähriger Autofahrer hatte das aber zu spät gesehen und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Der Junge prallte gegen das Auto und verletzte sich unter anderem am Oberschenkel schwer. Außerdem trug er keinen Fahrradhelm und hat sich möglicherweise auch am Kopf verletzt. Die Rettungskräfte brachten ihn mit dem Hubschrauber ins Klinikum. (eh)

 

800 800
https://www.rt1.de/9-jaehriger-bei-fahrradunfall-schwer-verletzt-111348/
2019-09-23T12:13:50+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg