Bündnis Neuburger Ring kämpft weiter

Das Aktionsbündnis bleibt dabei: der Einbahnstraßenring in der Neuburger Innenstadt ist sinnvoll und sollte zumindest gestest werden. Auf einer Pressekonferenz hieß es, man würde erwarten, dass die Stadt eine Schritt auf die Initatoren zumache. Die zeigte sich heute auf RT1 – Anfrage überrascht: die Tür für Gespräche sei nie zu gewesen und man habe die Idee an sich auch nicht abgelehnt. Die Stadt hatte zwar das Bürgerbegehren abgelehnt, das den Probebetrieb für den Einbahnstraßenring gefordert hat – aber das hatte formale Gründe- und das hatte auch das Verwaltungsgericht in München bestätigt. Wie es jetzt weitergeht muss der Stadtrat entschieden- der tagt Ende des Monats.(lt)

 

 

800 800
https://www.rt1.de/91523-91523/
2019-02-08T09:24:33+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg