A8 Augsburg – Ulm: Tempolimit kommt – und eine Teststrecke für autonomes Fahren

Auf der A8 zwischen Augsburg und Ulm wird es ein Tempolimit geben, in Verbindung mit einer neuen Teststrecke für autonomes Fahren. Auf dem Abschnitt werden digitale Anzeigetafeln gebaut, die dann je nach Wetterlage und Verkehrssituation die Geschwindigkeit regeln sollen. Solche gibt es bislang schon auf der B17, sie werden etwa 2022 auch auf der Strecke Augsburg – München kommen. Das neue Projekt von Verkehrsminister Andreas Scheuer soll außerdem testen, wie flüssig und reibungslos der Verkehr fließt, wenn neben normalen Autos auch autonome Fahrzeuge unterwegs sind, die ganz ohne Fahrer auskommen. Aus Sicherheitsgründen wird bei den Tests aber immer jemand an Bord sein, der im Notfall eingreifen kann. Erste Ergebnisse zu den Plänen soll es bereits Ende 2021 geben. (dc/erl)

800 800
https://www.rt1.de/a8-augsburg-ulm-tempolimit-kommt-und-eine-teststrecke-fuer-autonomes-fahren-125894/
2020-02-28T06:16:38+02:00
HITRADIO RT1