Frau aus dem Landkreis Augsburg stirbt auf der A8

Ein tödlicher Unfall hat heute für stundenlange Staus auf der A8 bei Adelsried gesorgt. Am Vormittag war ein BMW auf die Autobahn Richtung München gefahren und dabei ins Schleudern geraten. Er prallte gegen die Mittelleitplanke und stellte sich quer. Zwei Autos krachten hinein – der BMW wurde dabei in zwei Teile gerissen. Das Heck flog über die Fahrbahnbegrenzung und landete auf der Gegenfahrbahn. Eine 38-jährige Frau aus dem Landkreis Augsburg starb noch an der Unfallstelle. Vier weitere Menschen wurden zum Teil schwer verletzt – unter ihnen sind eine weitere Frau und ein Mann aus dem Kreis Augsburg und ein Mann aus dem Kreis Dillingen.

Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte waren im Großeinsatz. Auch zwei Rettungshubschrauber landeten auf der A8, um Verletzte abzutransportieren. Die A8 war stundenlang in beiden Richtungen komplett gesperrt, auch die Umleitungsstrecken waren überlastet. (az)

800 800
https://www.rt1.de/a8-nach-schwerem-unfall-bei-adelsried-komplett-gesperrt-135922/
2020-06-29T17:24:55+02:00
HITRADIO RT1