A8 nach Unfall am Abend bei Burgau voll gesperrt

Langer Stau auf der A8 Richtung Stuttgart am gestrigen Mittwochabend im Feierabendverkehr. Zwischen Burgau und Günzburg hatte es gekracht, die Autobahn musste teils komplett gesperrt werden. Erst gegen 21 Uhr rollte der Verkehr wieder. Kurz vor 19 Uhr war ein LKW beim Überholen in drei Autos gekracht. Der Fahrer war von der rechten auf die mittlere Spur gewechselt. Laut Polizei wurden drei Menschen verletzt. Auf der A8 kommt es rund um Augsburg immer wieder zu teils heftigen Massenkarambolagen. Deshalb prüft Innenminister Joachim Herrmann derzeit die Unfallstatistik – nachdem auch Politiker seiner eigenen Partei ein temporäres Tempolimit gefordert hatten. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/a8-nach-unfall-am-abend-bei-burgau-voll-gesperrt-124656/
2020-02-13T06:09:53+02:00
HITRADIO RT1