Sex-Prozess gegen ehemaligen Augsburger Politiker hat begonnen

Der erste Prozesstag im Fall Linus Förster ist vorbei. Der ehemalige Augsburger Politiker muss sich wegen sexuellen Missbrauchs und Kinderpornografie vor dem Landgericht verantworten. Dem 52-Jährigen wird vorgeworfen mit wehrlosen Frauen Sex gehabt und sie dabei heimlich gefilmt zu haben. Laut Anklage bemerkte eine Prostituierte vor einem Jahr das Kameralicht und schaltete die Polizei ein. Nachdem sie Anzeige erstattet hatte, durchsuchten die Ermittler nicht nur Försters Wohnung in Augsburg, sondern auch seine Räume in der Augsburger SPD-Zentrale sowie sein Landtagsbüro in München. Dabei sollen über 1300 Kinderpornos gefunden worden sein. Förster hat bereits zu Beginn ein umfangreiches Geständnis abgelegt. Er beteuert, er fühle sich nicht zu Kindern hingezogen. Dazu sagte sein Anwalt Walter Rubach am RT1-Mikrofon:

Das erste Opfer sagte bereits aus. Im Falle einer Verurteilung drohen dem Ex-Politiker bis zu 15 Jahre Haft. Am Donnerstag soll der Prozess weitergehen. (jeh/ah)

800 800
https://www.rt1.de/ab-heute-sex-prozess-gegen-ehemaligen-augsburger-politiker-beginnt-40432/
2017-09-18T19:49:19+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg