Ab Oktober: neues Moorinstitut in Kleinhohenried

Das neue Moorinstitut soll schon ab Oktober ins Haus im Moos in Kleinhohenried ziehen. Für rund 70 000 Euro bekommen drei Mitarbeiter des Landesamt für Umwelt dort neue Büroräume. Aufgabe des Instituts wird es sein, das Moor zu erforschen und vor allem  zu schützen. Jedes Jahr schrumpft es um mehrere Zentimeter. Und das ist schlecht: Das Donaumoos kann mehr CO2 speichern als ein gleich großes Waldgebiet und ist damit wichtig im Kampf gegen den Klimawandel. Außerdem spielt es eine wichtige Rolle beim Hochwasserschutz geht. (eh) 

800 800
https://www.rt1.de/ab-oktober-neues-moorinstitut-in-kleinhohenried-180332/
2020-07-22T12:23:44+02:00
HITRADIO RT1