Abkochgebot: Gersthofen muss so schnell wie möglich die Keim-Quelle finden

Wegen coliformen Keimen müssen die Gersthofer seit gut zwei Wochen ihr Trinkwasser abkochen. Die Stadt sucht fieberhaft nach der Ursache für die Verunreinigung. Jeden Tag werden an 44 Stellen im ganzen Stadtgebiet Proben genommen. Das Problem: Die Messwerte schwanken stark. An eine Chlorung denke man gerade noch nicht, so eine Sprecherin. Aber: Nach etwa einem Monat muss gechlort werden, wenn die Ursache noch unklar ist. Sobald ein Tropfen Chlor im Leitungswasser ist, gibt es aber keine Möglichkeit mehr, die Ursache zu finden. (cg/erl)

800 800
https://www.rt1.de/abkochgebot-gersthofen-muss-so-schnell-wie-moeglich-die-keim-quelle-finden-109909/
2019-09-05T16:15:37+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg