Abschiedsgeschenk: Hunderte Kuka-Mitarbeiter beim AEV-Spiel

In der Deutschen Eishockeyliga empfangen die Augsburger Panther heute Abend die Grizzlys aus Wolfsburg. Die Panther sind Tabellendritter, die Grizzlys sind Vorletzter. Im Curt-Frenzel-Stadion werden auch viele „Kukaner“ sein, also Beschäftigte des Augsburger Roboterbauers Kuka. Der scheidende Vorstandschef Till Reuter hat als Abschiedsgeschenk mehr als 1500 Eintrittskarten für seine Mitarbeiter gekauft. Gestern war bekannt geworden, dass Reuter vorzeitig gehen muss. Beobachter gehen davon aus, dass er sich mit den chinesischen Investoren wegen der künftigen Ausrichtung von Kuka zerstritten hat. Vor rund zwei Jahren hatte der chinesische Haushaltskonzern Midea Kuka übernommen. Erst danach machte es die Bundesregierung ausländischen Konzernen schwerer, deutsche Unternehmen zu kaufen.
Das Spiel Augsburger Panther gegen Grizzlys Wolfsburg beginnt um 19.30 Uhr. Für die Partie gibt es noch Karten an der Abendkasse. (az)

800 800
https://www.rt1.de/abschiedsgeschenk-hunderte-kuka-mitarbeiter-beim-aev-spiel-84923/
2018-11-27T17:31:22+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg