Acht Millionen Euro zu wenig – Schrobenhausens Bürgermeister verhängt Haushaltssperre

Der Stadt Schrobenhausen fehlen in diesem Jahr rund acht Millionen Euro in der Kasse. Bürgermeister Harald Reisner hat deshalb jetzt eine Haushaltssperre verhängt. Heißt: Geplante Projekte liegen vorerst auf Eis. Außerdem sollen anfallende Kosten genau geprüft werden. Bereits laufende Projekte, wie zum Beispiel die Altstadt- oder auch die Rathaussanierung sind davon aber wohl nicht betroffen. Einer der Gründe für den finanziellen Ausfall: durch den Corona-Lockdown fehlen der Stadt Gewerbesteuereinahmen in Höhe von rund sechs Millionen Euro. (eh)

800 800
https://www.rt1.de/acht-millionen-euro-zu-wenig-schrobenhausens-buergermeister-verhaengt-haushaltssperre-134487/
2020-06-09T10:02:19+02:00
HITRADIO RT1