Was hat die Hunde getötet? Keine Blaualgen – Badeverbot am Mandichosee aufgehoben

Am Mandichosee zwischen Königsbrunn und Mering darf wieder gebadet werden. Die Behörden haben das Badeverbot wieder aufgehoben. Sie haben bei Wasserproben nichts Auffälliges gefunden – der Verdacht auf Blaualgen hat sich also nicht bestätigt. Woran die zwei Hunde gestern gestorben sind, ist noch unklar. Sie sollen jetzt genauer untersucht werden. Die Behörden sagen: Auch wenn es im Moment keine Hinweise auf ausgelegte Giftköder gibt, werden Hundebesitzer trotzdem gebeten, in dem Bereich besonders aufzupassen. (az)

800 800
https://www.rt1.de/achtung-nicht-baden-gefaehrliche-blaualgen-am-mandichosee-107272/
2019-08-05T16:37:11+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg