Ärger um Neuburger Christkindlmarkt: Veranstaltet ihn künftig die Stadt?

In Neuburg könnte es künftig noch einen Weihnachtsmarkt mehr geben. Denn der Verkehrsverein will nach 30 Jahren den Christkindlmarkt nicht mehr betreiben, das schreibt die Neuburger Rundschau. Grund sind demnach steigende Kosten – und dass die Stadt Neuburg zu wenig unterstützt. Den Christkindlmarkt in der Altstadt soll es aber weiter geben, laut Vertrag ist jetzt die Stadt verantwortlich. Die will im Januar entscheiden, ob der Markt am Karlsplatz künftig mit kleinerem Programm veranstaltet wird. Der Verkehrsverein überlegt, im Schlossinneren weiterhin einen Christkindlmarkt zu betreiben, die Kosten seien dort nicht zu hoch. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/aerger-um-neuburger-christkindlmarkt-veranstaltet-ihn-kuenftig-die-stadt-85762/
2018-12-06T06:29:35+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg