Ärger um Theaterstück in Friedberg

In Friedberg sorgt derzeit ein Theaterstück für Gesprächsstoff, das Parallelen zu Friedbergs Bürgermeister Roland Eichmann aufweist. Es sollte eigentlich am Freitag Premiere feiern, wurde aber kurzfristig abgesagt. Die Volkshochschule hatte der Theatergruppe die Unterstützung entzogen. Dadurch verloren die Schauspieler auch den Veranstaltungsort. Eichmann sagte gegenüber RT1, er habe keinen Druck auf die VHs ausgeübt und auch kein Problem damit durch den Kakao gezogen zu werden. In dem Stück werden laut Eichmann aber Unwahrheiten verbreitet, die er sich nicht gefallen lasse. (dc/ah)

800 800
https://www.rt1.de/aerger-um-theaterstueck-in-friedberg-59629/
2018-03-20T16:21:12+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg