AfD-Helfer in Augsburg mit Steinschleuder beschossen

Zwei Wahlkampfhelfer der AfD sind gestern Abend im Univiertel von einem Unbekannten mit einer Steinschleuder beschossen worden. Die beiden waren kurz vor 20 Uhr dabei, in der Hermann-Köhl-Straße AfD-Wahlplakate aufzuhängen, als neben ihren Pkw-Anhänger ein Wurfgeschoss einschlug. Auch ein zweites Geschoss verfehlte das Auto und die Helfer. Sie sahen in einiger Entfernung eine Person, die offenbar mit einer Steinschleuder auf sie zielte. Die Helfer fuhren weg und informierten die Polizei. Eine Fahndung nach dem Täter blieb erfolglos. Die Polizei ermittelt nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und bittet um Zeugenhinweise: PI Augsburg Süd, Tel. 0821 / 323-2710. (az)

800 800
https://www.rt1.de/afd-helfer-in-augsburg-mit-steinschleuder-beschossen-79237/
2018-10-01T15:29:42+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg