Afghane muss nach Prügelattacken in Augsburg und Schwabmünchen ins Gefängnis

Ein 34-jähriger Afghane hat in Augsburg und Schwabmünchen zwei Menschen heftig verprügelt. Jetzt muss er ins Gefängnis. Der Mann hatte einem Opfer vor einem Jahr bei einer Prügelattacke Augenhöhle, Jochbein und Kieferhöhle gebrochen. Auf eine Frau schlug der Mann ebenfalls ein, sie ging bewusstlos zu Boden und erlitt mehrere Brüche. Der 34-Jährige soll einmal daneben geschlagen und seine eigene Tochter erwischt haben. Der Mann muss jetzt ein Jahr und acht Monate ins Gefängnis. (erl/dc)

800 800
https://www.rt1.de/afghane-muss-nach-pruegelattacken-in-augsburg-und-schwabmuenchen-ins-gefaengnis-94097/
2019-03-07T17:16:50+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg