Aichach ist für ein mögliches Hochwasser gerüstet

Heute wird der Abschluss eines großen Hochwasserschutzprojekts gefeiert. Über fast vier Kilometer hinweg ist der Hochwasserschutz entlang der Paar verbessert worden. Es gilt als Vorzeigeprojekt. Knapp zehn Jahre hat’s vom Spatenstich bis jetzt gedauert. Mehr als die Hälfte der Kosten von rund 10 Millionen Euro trägt der Freistaat. Nur ein kleiner Abschnitt ist noch nicht ganz fertig. In den kommenden Jahren soll aber auch die letzte Lücke geschlossen werden. Das letzte Jahrhundert-Hochwasser gab’s 1999, als enorme Wassermassen durch die Stadt gespült wurden. Neben dem Hochwasserschutz gilt die Paar auch als neues Naherholungsgebiet der Aichacher. (jeh)

800 800
https://www.rt1.de/aichach-ist-fuer-ein-moegliches-hochwasser-geruestet-41173/
2017-09-22T07:17:59+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg