Aichacher Schubser muss wohl dauerhaft in Psychiatrie

Der Mann der in Aichach in den letzten Jahren immer wieder Menschen auf der Straße geschubst hat, wird wohl dauerhaft in einer Psychiatrie untergebracht. Und: er ist wohl schuldunfähig. Psychologen haben den 51-Jährigen seit seiner Verurteilung Anfang Juni jetzt längere Zeit beobachtet, mit ihm gesprochen und ein Gutachten erstellt. Jetzt geht der Fall vor das Augsburger Landgericht. Dort soll dann entschieden werden, ob der Mann in der Psychiatrie untergebracht wird. Er hatte in Aichach immer wieder grundlos Passanten beleidigt, geschubst und angespuckt. Eine 76-jährige Frau sitzt seitdem im Rollstuhl. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/aichacher-schubser-muss-wohl-dauerhaft-in-psychiatrie-112125/
2019-10-01T06:44:16+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg