Aktionsbündnis will bei der EU gegen Osttangente klagen

Obwohl die Osttangente, die von Derching nach Mering und später möglicherweise bis nach Königsbrunn führen soll, in Berlin schon weitgehend beschlossene Sache ist, gibt das Aktionsbündnis gegen die geplante Straße nicht auf. Bei einer Infoveranstaltung am Freitag waren fast 200 Menschen. Nach Angaben von Wolfhard von Thienen vom Aktionsbündnis befürchten viele Menschen aus der Region, dass durch die Schnellstraße die Natur zerstört wird und an der Tangente Gewerbegebiete entstehen. Jetzt will das Bündnis sogar Beschwerde bei der EU-Kommission einlegen. Die Gegner sind davon überzeugt, dass mögliche Alternativen zur Tangente im Vorfeld nicht ausreichend geprüft wurden. (ah/az/dc)

800 800
https://www.rt1.de/aktionsbuendnis-will-bei-der-eu-gegen-osttangente-klagen-1411/
2016-10-12T12:49:29+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg