Aktivisten kündigen für Donnerstagmorgen Straßenblockaden in Augsburg an

In der Innenstadt wollen heute Klimaschützer den Berufsverkehr lahmlegen – um 7.30 Uhr am Theodor-Heuss-Platz und um 8.00 Uhr am Kennedy-Platz am Staatstheater, jeweils für eine Viertelstunde. Die Aktivisten von „Extinction Rebellion“ nennen ihre Aktion „Aufruf zum Swarming“ (engl. für Ausschwärmen). Es handelt sich um Klimaschützer, die mit den Straßenblockaden gegen die Ergebnisse der Weltklimakonferenz letzte Woche in Madrid protestieren wollen.

Die Polizei rechnet mit Staus und geht davon aus, dass die betroffenen Kreuzungen komplett blockiert werden. Bus und Bahn sollen, so heißt es, „soweit möglich, nicht beeinträchtigt werden“. Schüler und Berufstätige, die durch die Innenstadt müssen, sollten heute Früh aber auf jeden Fall mehr Zeit einplanen. (az)

800 800
https://www.rt1.de/aktivisten-kuendigen-fuer-donnerstagmorgen-strassenblockaden-in-augsburg-an-120594/
2019-12-19T04:40:09+01:00
HITRADIO RT1