Polizei
© Kara - Fotolia

Stromausfall legt Ampeln im Augsburger Stadtgebiet lahm

Am Freitagfrüh gegen acht Uhr gab es einen Ausfall im sogenannten Übertragungsnetz: Darüber beziehen die Augsburger ihren Strom. Obwohl der Ausfall nur einige Millisekunden dauerte, flogen dadurch viele Sicherungen raus. Telefone, Computer und eben auch Ampeln fielen aus. Störungsmonteure des Tiefbauamtes mussten durch das Stadtgebiet fahren und jede Ampel kontrollieren, um sie gegebenenfalls per Hand wieder einzuschalten. Durch die Stromschwankungen sind außerdem Brandmelder angesprungen, die Feuerwehr ist deshalb zweimal im Stadtgebiet und einmal nach Gersthofen ausgerückt. Nach ca. drei Stunden waren die Probleme gegen 11 Uhr behoben.