Angler aus dem Landkreis Augsburg tödlich verunglückt

Ein 66-jähriger Mann aus dem Landkreis Augsburg ist am Karfreitag bei einem Angelausflug verunglückt und dabei ums Leben gekommen. Er war vormittags gemeinsam mit seinem 44-jährigen Angelfreund – ebenfalls aus dem Landkreis Augsburg – zum Walchensee in Oberbayern gefahren. Die beiden fuhren mit einem Ruderboot auf den See hinaus. Als sie gegen 15:20 Uhr wieder zurück zum Ufer fahren wollten, fiel der 66-Jährige aus dem Boot ins Wasser – warum ist noch unklar. Der Jüngere versuchte ihm zu helfen und fiel daraufhin selbst hinein. Er konnte sich auf eine Schwimminsel retten. Der 66-Jährige wurde von anderen Wassersportlern mit einem Schlauchboot geborgen – leider kam für ihn jedoch jede Hilfe zu spät. (ah)

800 800
https://www.rt1.de/angler-aus-dem-landkreis-augsburg-toedlich-verunglueckt-24181/
2017-08-28T14:35:50+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg